Frühjahrs-Arbeitsdienst

Samstag, 30.03. war es wieder so weit. Der Bootshauswart rief zum Arbeitseinsatz ins Bootshaus und von der Stadt Mannheim lief noch die Aktion „Putz Deine Stadt raus“, an der wir uns jedes Jahr beteiligen. Es wurden verschiedene Arbeitsgruppen gebildet, z.B. die Holzverkleidung der Bootshalle streichen, das Bootshausgelände aus dem Winterschlaf erwecken, das Gelände rund ums Bootshaus und bis zum Neckar von Unrat befreien, die Vereinsboote kontrollieren, die Außenmöblierung reinigen und aufbauen, den Clubraum reinigen, dir Rasenmäher in Betrieb nehmen und viele andere kleine Arbeiten mehr.

nach getaner Arbeit schmeckt es natürlich besonders gut

Die Beteiligung war gut, was sich anschließend auch beim Mittagessen zeigte.

Bilder: Bernd H.

Die Murg ist in Gefahr!

Vor einigen Wochen wurden wir Paddler wieder einmal aufgeschreckt, da ein wichtiges störendes Bauwerk in einem Fluss erbaut wurde von dem die Paddler nicht informiert waren.

Was ist geschehen?

Das beste Wildwasser im süddeutschen Raum, die Murg, wurde durch ein neues Wehr so verbaut, dass eine Befahrung oder Umtragung in diesem Bereich nicht oder nur unter Lebensgefahr möglich ist. In buchstäblich letzter Minute wurden wir darauf aufmerksam gemacht und nun wird versucht, unter allen Umständen eine Lösung zu finden, die uns die Befahrbarkeit der Murg erhält.

Die Initiatoren des Protestes haben eine tolle Info erstellt, die lesenswert ist und bitten um unsere Unterstützung in ideeller und finanzieller Hinsicht. Eines ist nämlich jetzt schon klar: zum Nulltarif erreichen wir nichts. Der Kanuverband Baden-Württemberg geht schon einmal mit gutem Beispiel voran und spendet 10.000 € für den Wehrumbau. Leider bleibt es nicht bei dem einen Wehr, andere werden ebenfalls umgebaut, hier kann man aber noch konstruktiv Veränderungen erzielen. Es wird noch wesentlich mehr Geld benötigt, da der KVBW die Umbauten in Auftrag geben muss. Daher gibt es ein Spendenkonto beim KVBW und eine Möglichkeit über Crowdfunding eine Spende- und ist sie noch so klein- abzugeben. In der Info

Unter diesen Adressen erfahrt ihr alles zu den Spendenmöglichkeiten und zum jeweiligen Stand der Aktion „Rettet die Murg“

https://murgtal-wildwasser.de/

https://www.gofundme.com/rettet-die-wildwasserperle-murg

https://kanu-bw.de/images/downloads/2019/Crowdfunding-1.pdf

Es ist schön, dass auf beiden Konten schon ca. 19.000 € (Stand 28.03.19) eingegangen sind. Die reichen natürlich noch lange nicht und so werden auch wir von der MKG unser Scherflein dazu beitragen.

Es wäre schön, wenn sich möglichst viele unserer Mitglieder und Mitleser ebenfalls an der Spenden aktion beteiligen würden.

Der DKV informiert über die EU-Wasser-Rahmenrichtlinie

Hier veröffentliche ich den Aufruf des DKV, der darum bittet, die Abstimmung für sauberes Wasser zu unterstützen. Es ist in unserem ureigensten Interesse, für saubere Flüsse und Gewässer zu sorgen, daher sollten wir alle Unterstützungsmöglichkeiten nutzen, die uns zur Verfügung stehen.

Bitte informiert euch. Hier ist der Link:

https://www.kanu.de/Endspurt-der-oeffentlichen-Konsultation-zur-EU-Wasserrahmenrichtlinie-Deine-Stimme-fuer-sauberes-Wasser-in-Europa-71607.html

Generalvesammlung der MKG am 27.02.2019

Am Mittwoch, 27.02.2019 fand traditionsgemäß unsere Generalversammlung im Bootshaus statt.

Nachdem alle Berichte vorgetragen waren kamen die wichtigen Punkte Entlastung der Vorstandschaft und der Kasse, die einstimmig ausfielen. Auch die Wahlen der Vorstandsmitglieder fielen alle einstimmig aus, die einzige Änderung gab es bei der Besetzung des Amtes der Schriftführerin, das nun Helga Mildenberger ausfüllt. Roswitha wurde für ihre über 25 jährige Mitarbeit mit einem Blumenstrauß geehrt. Sie übernahm dann die Funktion als Beisitzerin von Gisela Cordt.

Danach folgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder:Julia Dengler war von weit her angereist und für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt und Helga Maier und Walter Hald erfuhren die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft in der MKG. Alle anwesenden Jubilare wurden mit einer Urkunde, der entsprechenden Anstecknadel und einem Präsent bedacht.

Danach wurden die kommenden Termine und div. Punkte zu Verschiedenes besprochen. Um 21:45 wurde die Generalversammlung geschlossen.

Die Gymnastik beginnt

Ab 04.10.2018 beginnt wieder die Gymnastik gemeinsam mit dem KCM.

Die Trainingsstunden sind so konzipiert, dass Geübte und Ungeübte, Jung und Alt problemlos mitmachen können und gute Erfolge erzielen.

Wo und wann? : Donnerstags um 18.00 Uhr Vereinsgymnastik in der Helene-Lange Schule (Hugo-Wolf-Straße 1-3, 68165 Mannheim) in der Wintersaison von Oktober bis März